Simon und Judas Thaddäus

Kulturreisen

 

Kultur, Kunst und Kirche in Polen (Mi, 15.8. - Fr, 23.8.2019)

Willkommen beim neuen Angebot von Kulturreisen des Seelsorgeraumes "Am Petersbach". Nach der ersten erfolgreichen Tour im Juli 18 nach Turin, folgt 2019 ein weiteres einmaliges Highlight. Neben vielen Geheimtipps stehen unter anderem das Geburtshaus von Karol Józef Wojtyła (Papst Johanns Paul II.) oder das Vernichtungslager Auschwitz/Birkenau (Mahnmal aus dem 2. Weltkrieg) am Programm der 9-tägigen Sommerreise. Details und dazugehörender Infoabend sind folgend angeführt.  

 

Infoabend

Dienstag, 23. Oktober 2018 um 19.00 Uhr im Pfarrsaal Vösendorf (Ortsstr. 163)

 

Erster Grober Fahrplan

 

1. Tag: 15.08.2019, Donnerstag -  11:00 Uhr, Abfahrt Vösendorf (Feuerwehr); 11:10 Uhr, Hennersdorf (Gasthaus Toyfl); 11:20 Uhr, Leopoldsdorf (Kirche). Wir fahren durch Brünn – Olmütz – nach Tyniec bei Krakau.  Dort beziehen wir unsere Zimmer im Pilgerhaus - Pilgrim. Das Gästehaus befindet sich in der ältesten Benediktinerabtei Polens. Anschließend Abendessen.


 

 

2./3. Tag: 16-17.08.2019, Fr./Sa. - In den kommenden zwei Tagen entdecken Sie die Hauptsehenswürdigkeiten Krakaus.
Die Königsstadt Krakau war bis 1596 polnische Hauptstadt. Besonders sehenswert ist die Altstadt mit den Tuchhallen, Marktplatz und Marienkirche. In den Tuchhallen wurde einst mit Krämerartikeln gehandelt und
in der Marienkirche befindet der berühmte Marienaltar, angefertigt vom Nürnberger Künstler Veit Stoss.
Die Altstadt wurde 1978 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Krakau ist reich an mittelalterlicher Barockarchitektur, geprägt von vielen Museen und Denkmälern.
Wie besichtigen das Wawel, das Schloss der polnischen Könige und den jüdische Stadtteil – Kazimierz. Es wird auch genug Zeit zur freien Verfügung geben.


 

 

4. Tag: 18.08.2019, Sonntag - Abtei Tyniec – Ein Benediktinerkloster. Hier können Sie am Rhythmus des klösterlichen
Tagesablaufs teilnehmen und dabei die Atmosphäre eines mittelalterlichen Klosters spüren. Dazu gehören allabendlich der wunderschöne Klang des gregorianischen Chorals oder der Kirchenorgel. Das Kloster liegt direkt über dem Ufer der Weichsel, fern vom Trubel und Lärm der Stadt. Hl.Messe, Orgelkonzert, geführte Besichtigung der Abtei und des Museums mit Ausstellungsstücken zur Geschichte des Klosters und Zeit zur freien Verfügung.


 

 

5. Tag: 19.08.2019,  Montag - Wir besuchen das Salzbergwerk Wieliczka. Die Salzmine „Wieliczka” ist eine der wertvollsten Sehenswürdigkeiten in Polen. Die Mine wird jährlich von mehr als eine Million Touristen aus aller Welt besucht. Sie ist auch eine in der Welt hochrangige Sehenswürdigkeit und ist als eine von zwölf Objekten in die 1. UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und Weltnaturerbes eingetragen. Anschließend fahren wir nach Krakow- Lagiewniki zum Sanktuarium der Barmherzigkeit Gottes. Es ist ein noch junges Internationales Heiligtum entstanden nach den Visionen der Schwester Faustyna Kowalska. Dort befindet sich auch das berühmte Bild des barmherzigen Jesus von Adolf Hyla.


 

 

6. Tag: 20.08.2019, Dienstag - Fahrt nach Auschwitz (Oswiecim) und Birkenau (Brzezinka). Das Vernichtungslager Auschwitz ist zu einem Symbol für Terror und Völkermord für die Welt geworden. Es wurde vom Hitler Regime Mitte 1940 in den Vororten von Oświęcim gegründet. Das daran erinnernde Museumsgelände trägt als UNESCO-Weltkulturerbe die Bezeichnung Auschwitz-Birkenau – Deutsches nationalsozialistisches Konzentrations- und Vernichtungslager.


 

 

7. Tag: 21.08.2019, Mittwoch - Fahrt nach  Kalwaria Zebrzydowska und Wadowice. Besichtigungstour und Zeit zur freien Verfügung - Kalwaria Zebrzydowska gehört zu den wichtigen Pilgerstätten in Polen und ist Teil eines landschaftlich architektonischen Projekts, das zu den interessantesten in Europa gehört. Über eine Million Pilger besuchen jedes Jahr den Wallfahrtsort. Seit 1999 ist es UNESCO-Weltkulturerbe. In Wadowice war das Geburtshaus und Geburtsort von Karol Wojtyła, der 1978 zum Papst Johannes Paul II. Wir besuchen das Familienhaus und die Basilika.


 

 

 

8. Tag: 22.08.2019, Donnerstag -  Wir fahren nach Tschenstochau (Czestochowa). Beziehen Zimmer im Hotel. Im Programm haben wir eine Klosterführung, Museum, Schatzkammer, Basilika und Zeit zur freien Verfügung. Um 21 Uhr – Marienandacht in der Gnadenkapelle "Appel Jasnogorski". Jasna Góra (Klarenberg oder Heller Berg) ist einer der  bedeutendsten Wallfahrtsorte. Hier befindet sich im Paulinerkloster die kostbare Ikone der Schwarzen Madonna
von Tschenstochau (die sogenannte Königin Polens). Es ist das größte Marienheiligtum Mitteleuropas, das zugleich das wertvollste Nationalheiligtum der Polen ist und jährlich von ca. 3 bis 4 Millionen Gläubigen besucht wird.


 

 

 

9. Tag: 23.08.2019, Freitag -  Tschenstochau (Czestochowa) – Hl. Messe bei Schwarzer Madonna (das Gnadenbild). Anschließend Abfahrt nach Hause. Ankunft (je nach Verkehr) ca. 22:00 Uhr (mit Ausstiegsmöglichkeiten in Leopoldsdorf, Hennersdorf und Vösendorf)

 


 

 

Kosten

EUR 1.100,00 *) inklusive Bus, Ausflüge und HP pro Teilnehmer

Nur Ihre Anzahlung von EUR 350,00 pro teilnehmende Person auf das Konto der Raiffeisenkasse
IBAN: AT93 3225 0000 0103 6417;  Empfänger: "Reise nach Polen" und
Zahlungszweck: "[Name des/der Teilnehmer]" bis spätestens 15.02.2019,
bestätigt Ihre verbindliche Anmeldung. Der Restbetrag ist bis spätestens
Ende Mai (31.05.2019) zu begleichen. Die Reise wird als Eigenveranstaltung durchgeführt -
sämtliche Leistungen, abgesehen einer Versicherungsagentur, werden in Eigenregie erbracht.

 (* pro Person bei einer Mindestteilnehmeranzahl ab 40 Personen und aktueller Kostenstruktur -
keine Ermäßigung für Kinder, Jugendliche oder Senioren - kein Einzelzimmerzuschlag)

 

 

Leistungen

  • Busfahrt im komfortablen Bus der Firma Euroexspress (inkl. Steuern, Mauten und Parkgebühren)
  • 8 Übernachtungen in den Hotels inkl. Ortstaxen und Halbpension
  • Alle Eintritte; Stadtführungen; Besichtigungen
  • Deutsche Reisebegleitung und Reiseleitung durch Dipl.Pass. Beata Hofmann und Mag. Pfarrer Peter Piechura
  • Reiseversicherung

 

 

Reisebeschreibung zum Herunterladen

Nebenan können die aktuellen Reisebeschreibungen und Unterlagen als .pdf Dokument zum Ausdrucken heruntergeladen werden. 

Polen 2019
Reiseunterlagen und Anmeldung
Polenreise_2019_v18-10-7_2.pdf (189.6KB)
Polen 2019
Reiseunterlagen und Anmeldung
Polenreise_2019_v18-10-7_2.pdf (189.6KB)