Pfarre Vösendorf
Simon und Judas Thaddäus

Pfarre Vösendorf - eingebettet im Pfarrverband "Am Petersbach"


"Grüß Gott, in unserer Pfarre"

  • Pfarrhof (Ortsstrasse 163)
  • Kirchenuhr (Pfarrkirche)
  • Kirchenkreuz (Pfarrkirche)

 


 

Die Pfarre Vösendorf mit den Schutzpatronen Simon und Judas Thaddäus liegt im Vikariat unter dem Wienerwald der Erzdiözese Wien. Sie ist eine römisch-katholische Pfarrgemeinde in Niederösterreich an der südlichen Grenze zur Bundeshauptstadt und gehört zum Dekanat Perchtoldsdorf. Seit 01. November 2019 bilden die Pfarren Hennersdorf, Leopoldsdorf und Vösendorf den Pfarrverband "Am Petersbach". Geleitet wird dieser neue Zusammenschluss mit eigenständigen Pfarren zum Zwecke der gegenseitigen Vernetzung von Pfarrer Mgr. Edward Keska. In der Seelsorge des Pfarrverbandes steht zusätzlich Pfarrvikar
Pater Mag. Josef Ritt, SVD, als hauptamtlicher Mitarbeiter zur Verfügung.

Pater Mag. Josef Ritt, SVD - aus dem Orden der Steyler Missionare - nimmt in seiner Funktion hauptsächlich die Aufgaben der Seelsorge in Vösendorf wahr.  Mit Unterstützung einer hauptamtlichen Mitarbeiterin, dem Pfarrgemeinderat (PGR),  Vermögensverwaltungsrat (VVR), Fachausschüssen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen.







Die Rückkehr zur Normalität hat auch die Pfarre Vösendorf zu ersten Planungen bewogen.

Beginnend mit der "Pfarr-Umfrage 2021", die im Mai dieses Jahres das Stimmungsbarometer der Vösendorfer*innen ermittelt hat, startet die Pfarre Vösendorf das Arbeitspensum wieder hoch und bietet mit vielen Frühjahrs-Aktionen und seelsorglichen Aktivitäten (Erstkommunion, Firmung, etc.) außergewöhnliche und spirituelle Momente.

Auch die Vorbereitungen für den kommenden Herbst, unter anderem ein wiedererwachter "Pfarr-Heuriger" unter dem Titel "Comeback", für den 16. Oktober 2021 ab 17 Uhr oder auch ein möglicher Pfarr-Flohmarkt, sind voll angelaufen.